Fitter Februar an der Gesamtschule Schwingbach endet mit Fit & gesund-Woche

 

Nachdem die Schule schon den Fastnachtsdienstag in den Dienst der Fitness gestellt und einen Wintersporttag in zwei hessischen Eissporthallen veranstaltet hatte, endete der Februar auch im Zeichen von "Fit & gesund". Dies war das Motto der letzten Woche des Monats.

Drei gymnasiale Abschlussklassen verbesserten ihre Fitness in deutscher Geschichte und verbrachten die Woche am außerschulischen Lernort Berlin, achte Klassen fuhren für die historische Fitness auf die Ronneburg. Die siebten Klassen kamen in den Genuss eines Vormittags im Fitnessraum der Rudergesellschaft Wetzlar (einschließlich Teilnahme am Ergomaten-Ruderwettbewerb der Deutschen Ruderjugend) und einer Schulung zum kritischen und angemessenen Umgang mit sozialen Medien. Zeitgleich fand die Kompo7-Veranstaltungsreihe zur frühen Berufsorientierung statt. Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 trainierten ihre soziale Kompetenz im Projekt "Verrückt, na und?". Die Jüngsten beschäftigten sich "Rund um die Kuh", die Sechser ließen sich in Instrumentenkunde fit machen. Natürlich ließ das vielfältige Programm neben Besuchen von Fitnesstrainern und Yogalehrern auch noch Zeit für Vorbereitungen auf die im Mai anstehenden Abschlussprüfungen, ein paar Stunden zur Erhöhung der Methodenkompetenz oder ein – natürlich gesundes – Frühstück in der Schule.

 

(Bericht & Fotos: Axel Cordes)