Schwingbach auf der Playlist von Jonas Monar

Ein besonderes, wenn auch kurzes musikalisches Highlight gab es am Montag nach dem ersten Advent für die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schwingbach: Sänger/Gitarrist/Songschreiber Jonas Monar spielte zwei rein akustische Sets in der Aula der Schule. Die Idee entstand dadurch, dass Nico Weimer nicht nur Jonas' bester Freund und Stammgitarrist seiner Band ist, sondern auch die Proben der Schulband der GS Schwingbach leitet. Weimer ist außerdem als Gitarrenlehrer in Jonas' Heimatstadt Wetzlar tätig. Seit Kurzem lebt Monar jedoch – wie wohl alle aufstrebenden jungen Musiker – in der Bundeshauptstadt Berlin und beendet in diesen Tagen eine lange Tournee. Das Jahresabschlusskonzert findet in der alten Heimat am 16. Dezember im "Franzis" statt.

 

Der 27-jährige, aber jünger wirkende Jonas Monar – genau wie sein Mitmusiker Weimer nur mit einer Westerngitarre bewaffnet – hatte drei Songs mitgebracht, darunter das Titelstück seiner ersten EP "Playlist" und das nicht weniger eingängige "Alle guten Dinge" vom gleichnamigen, noch frischen Debütalbum, das schon bei einem Riesen der Musikbranche erschienen ist.

 

Angenehme Stimme, gut nachvollziehbare Texte aus dem Leben und knackige Gitarrenbegleitung wurden unterstützt durch die konzertüblichen Mitsing- und –klatschrituale. Und auch zahlreiches Händeschütteln und Autogrammschreiben für viele Schwingbachschüler/innen gehörte für den aufstrebenden Star am Deutschpophimmel dazu.

 

(Text & Fotos: Axel Cordes)