Aktivitäten 2005

Februar 2005

Nachdem Anfang des Jahres bekannt wurde, dass alle Vorstandsmitglieder, die teilweise seit der Gründung im Jahre 1994 den Verein geführt hatten, sich nicht zur Wiederwahl stellen wollten, fand sich ein bunt zusammen gewürfeltes Team aus ehemaligen Schülern, Elternvertretern, Eltern und Lehrern, das teilweise schon Erfahrungen aus der Vorstandsarbeit des Fördervereins der Grundschule mitbringt, zusammen. Die Mitgliederversammlung stand dann im Zeichen des Wechsels. Neben dem Dank an die geleistete Arbeit der scheidenden Vorstandsmitglieder standen die Neuwahlen im Vordergrund.

Die neuen Vorstandsmitglieder sind: Ralf Elett, Susanne Koch-Schneider, Sigrid Pokluda, Dieter Olms, Eckhard Kellermann , Norbert Lang, Uwe Rütten und den beratenden Mitgliedern aus Schulleitung und Elternbeirat Dieter Grebe und Bodo Dischhäuser.

Bericht von der Mitgliederversammlung Opens internal link in current window

Der neue Vorstand Opens internal link in current window

Bereits in der ersten Vorstandssitzung wurden wichtige Akzente bei der Unterstützung der Fachbereiche gesetzt: So wurden für die geplanten Ausgaben der Fachbereiche Musik, Kunst, Religion, Biologie, Englisch, Spanisch, Chemie und Latein insgesamt 1.4oo € zur Verfügung gestellt. Damit können eine Reihe wichtiger Unterrichtsmaterialien wie Lehrbücher, CD´s, Lehrtafeln, Modelle und Mitmachinstrumente angeschafft werden.

Skelettmodelle / Fachbereich Biologie

Boomwhackers / Fachbereich Musik

Selbsterstellte Lehrtafeln / Fachbereich Chemie

Eine Besonderheit ist die Anschaffung von hochwertigen Bilderwechselrahmen für Schülerkunstwerke. Diese sind ab Mai zunächst in der Gemeindeverwaltung Hüttenberg im Ortsteil Rechtenbach zu sehen. Im Rahmen der Ausstellung Hüttenberg lokal werden Arbeiten von Schülern der GS Schwingbach der Öffentlichkeit präsentiert. Später werden die Wechselrahmen dann als ein Beitrag zur Verschönerung der Schule in den Fluren der GS Schwingbach mit wechselnden Motiven zu sehen sein.


April 2005

In Ergänzung des bisherigen Tätigkeitsschwerpunktes „Unterstützung der Fachbereiche“ möchte der neue Vorstand verstärkt auch Aktivitäten und Projekte mit ganzheitlichen Ansätzen unterstützen. Hierzu wurden die Schüler(vertretung) und Lehrer gezielt um Ihre Ideen und Vorschläge gebeten. Die Idee, die Schülerinteressen und –ideen besser bei der Festlegung von Fördermaßnahmen einzubeziehen wird auch in der Schulelternbeiratssitzung noch einmal bestärkt. Auch bei der Entscheidung über die Verwendung des letzten Schulfesterlöses sollen die Schüler mitbestimmen.


Mai 2005

Das Konzept zum Ausbau der Schülerbücherei zu einer Mediothek wird vom Förderverein zum Start mit 1.600 Euro unterstützt. Ziel ist es, die Bibliothek für die Schülerinnen und Schüler attraktiver zu machen. Die Anzahl der Medien (z. Zt. Sind weniger als 2.500 vorhanden) soll in Stufen vergrößert werden. Die Modernisierung und DV-Ausstattung der Bücherei wird auch vom Lahn-Dill-Kreis im Rahmen eines Projektes unterstützt. Aus den Mitteln des Fördervereins wird neue Literatur angeschafft. Die Bibliothek soll mit einer Veranstaltung im nächsten Schuljahr „neueröffnet“ werden.

Im Rahmen einer AG soll für die Klassen 7-10 ein Schulsanitätsdienst angeboten werden. Für die Schülerinnen und Schüler wird eine Ausbildung zum Schulsanitäter in dieser AG möglich sein. Mit dem Schulsanitätsdienst wird u. a. soziales Lernen, die Übernahme von Verantwortung sowie der Umgang mit Sachwerten gefördert Darüber hinaus lernen die Schüler den Arbeitsbereich Gesundheitswesen näher kennen. Weiterhin wird mit dem Schulsanitätsdienst die Notfallversorgung in der GS Schwingbach deutlich verbessert. Neben dem Schulträger und dem Malteser Hilfsdienst unterstützt der Förderverein die Erstausstattung des Schulsanitätsdienstes mit 1.500 Euro. Dies wurde auch von der Schülervertretung und Schulleitung ausdrücklich gewünscht.

Die Cafeteria-GbR will dem Förderverein Gelder aus Ihren Erlösen spenden. Mit diesem Geld sollen Projekte aus der Schülerwunschzettelbox unterstützt werden.

Für den Fachbereich Sport wird der Förderverein 4 Netzsysteme der Firma Huck und ein Wasserballtorset im Wert von insgesamt 580 € anschaffen.


Juli 2005

Verabschiedung der Schulabgänger Opens internal link in current window


September 2005

Bei der Begrüßung der neuen Schüler im Bürgerhaus Rechtenbach wurden Eltern, Großeltern und Freunde von dem Cafeteria-Team der Schwingbachschule mit Plätzchen und Kaffee bewirtet. Nach der Vorstellung des Fördervereins und seiner Aktivitäten wurden Mitgliedsanträge verteilt. Die Spenden für Kaffee und Gebäck stellte das Cafeteria-Team dem Förderverein zur Verfügung.


Oktober 2005

Erfreuliches auch im Goldenen Herbst: Durch eine in einer Strafsache verhängte Geldstrafe floss uns unerwartet eine schöner Geldbetrag zu.

Seine insgesamt sechste und letzte Sitzung in 2005 hatte der neue Vorstand am 31.10.2005. Neben Anträgen und aktuellen Fragen stand die Überarbeitung der Satzung im Mittelpunkt. In der ersten Sitzung im neuen Jahr wird der Vorstand dann endgültig die beschlossenen Änderungen verabschieden. Die geplanten Änderungen können dann von den Mitgliedern auf der Homepage eingesehen werden und sollen dann in der Mitgliederversammlung 2006 verabschiedet werden.


November 2005

Eine gemeinsame Idee der SV, des Fachbereiches Sport und des von Frau Hartung-Beier geleiteten Teams „Schulsozialarbeit“ konnte im November noch realisiert werden:  Für die schon etwas n die Jahre gekommenen Beton-TT-Platten wurden von der Rechtenbacher Fa. LOKA neue wetterfeste „Netze“ professionell gefertigt und dem Förderverein gespendet. Schüler haben bereits ein „Netz“ montiert, so dass die TT-Platte jetzt wieder genutzt werden kann.