Mitgliederversammlung des Fördervereins der Gesamtschule Schwingbach 2005

Die beiden bisherigen Vorsitzenden: Walter Wallenstein und Gabriele Telle

Mehr als 2500 Euro hat der Förderverein im vergangenen Jahr für verschiedene Anschaffungen der einzelnen Fachbereiche der Gesamtschule Schwingbach zur Verfügung gestellt. Dabei waren sowohl Anschaffungen für die Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Latein und Spanisch als auch für Mathematik und die Naturwissenschaften. Ebenfalls gefördert wurden die musischen Fächer, Deutsch und der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften. Durch die Unterstützung der Handball Schulmannschaft bei ihrer erneuten Teilnahme am Bundesfinale: „Jugend trainiert für Olympia“ engagierte sich der Förderverein auch im sportlichen Bereich der Schule. Der scheidende Vorsitzende Walter Wallenstein, der den Verein mehr als 10 Jahre erfolgreich geführt hat wies in seinem Rechenschaftsbericht außerdem darauf hin, dass der Förderverein angesichts der problematischen Finanzlage bei dem Schulträger auch in Zukunft mehr denn je gebraucht werde, um den Schülern einen möglichst zeitgemäßen und modernen Unterricht bieten zu können. Er dankte außerdem seiner Stellvertreterin Gabriele Telle, die ebenfalls nach 10 Jahren Vostandsarbeit nicht mehr zur Wiederwahl antrat für die stets loyale und engagierte Unterstützung. Der Direktor der Gesamtschule Schwingbach, Dieter Grebe, überreichte den beiden ausscheidenden langjährigen Vorsitzenden jeweils ein Geschenk und dankte Ihnen sehr herzlich für ihre aufopferungsvolle Arbeit zum Wohle der Schule. Sein Dank galt auch der bisherigen Schriftführerin Inge Nannig und dem Kassenwart Eberhard Jäger.