Protokoll der Mitgliederversammlung

des Fördervereins der Gesamtschule Schwingbach

 

Ort:
Aula der Gesamtschule Schwingbach

Datum:
24.04.2008, 19:40 – 20:55

Versammlungsleitung:
Susanne Koch-Schneider / René Selent

Schriftführer:
Dieter Olms

Anzahl der erschienenen Mitglieder:
14


Tagesordnung:

  1.  Begrüßung
  2. Geschäftsbericht der Vorsitzenden
  3. Kassenbericht des Kassenwarts
  4. Prüfbericht der Rechnungsprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl der Rechnungsprüfer
  7. Satzungsänderung
  8. Neuwahl des/der 1. Vorsitzenden
  9. Ausblick 2008

zu TOP 1: Begrüßung

Frau Koch-Schneider begrüßt die Anwesenden und weist darauf hin, dass satzungsgemäß unter Angabe der Tagesordnung eingeladen wurde. Anträge sind nicht beim Vorstand eingegangen.

Sie stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest - neben 7 Vorstandsmitgliedern sind 7 weitere Mitglieder anwesend.


zu TOP 2: Geschäftsbericht der Vorsitzenden

Frau Koch-Schneider berichtet von den Aktivitäten im Jahr 2007.

Im Juli wurden die Schulabgänger verabschiedet. Geschenke vom Förderverein wurden dabei an die leistungsbesten Schüler und an besonders engagierte Schüler vergeben.

Ein Kurs Inline Skating wurde im Rahmen der Ferienpassaktion vorbereitet. Leider musste die Veranstaltung wegen heftiger Regenfälle ausfallen.

Nach den Sommerferien wurde bei der Einschulungsveranstaltung für den Förderverein geworben.

Am Tag der offenen Tür veranstaltete der Förderverein eine Tombola.

Im Laufe des Jahres wurden die Fachbereiche unterstützt, z.B. die Anschaffung von Werkzeugen für einen Arbeitslehreraum.

An den Kooperationssitzungen der Gemeinde Hüttenberg mit der Gesamtschule hat der Förderverein vereinzelt teilgenommen. Eine regelmäßige Teilnahme ist wünschenswert.

Frau Koch-Schneider tritt als Vorsitzende zurück. Sie dankt den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.


zu TOP 3: Kassenbericht des Kassenwarts

Frau Pokluda trägt den Kassenbericht vor. Im Jahr 2007 betrugen die Einnahmen 5.050,58 € und die Ausgaben 7.660,45 €.

Die Anzahl der Mitglieder ist in etwa gleich geblieben und beträgt jetzt 222.


zu TOP 4: Prüfbericht der Rechnungsprüfer

Die Kassenprüfer waren Ralf Elett und Petra Schomber. Sie bestätigen eine ordnungsgemäße und gute Führung der Kasse.


zu TOP 5: Entlastung des Vorstandes

Die Entlastung des Vorstandes wird beantragt. Die Abstimmung erfolgt per Handzeichen. Der Entlastung wird mit 6 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 8 Enthaltungen (davon 7 Vorstandsmitglieder) stattgegeben.


zu TOP 6: Wahl der Rechnungsprüfer

Die Wahl der Kassenprüfer erfolgt per Handzeichen. Es werden mit 12 Ja-Stimmen / 0 Nein-Stimmen / 2 Enthaltungen Petra Schomber und Martin Breidbach gewählt.


zu TOP 7: Satzungsänderung

Zur Einsparung von Kosten für die Einladung zur Mitgliederversammlung schlägt der Vorstand eine Satzungsänderung von §7 Absatz 4 vor:

Alte, jetzt gültige Fassung

4. Der Vorsitzende lädt zur Mitgliederversammlung unter Angabe der Tagesordnung mindestens 14 Tage vorher schriftlich ein und leitet diese.

Vorschlag

4. Der Vorsitzende lädt zur Mitgliederversammlung unter Angabe der Tagesordnung mindestens 14 Tage vorher durch Veröffentlichung im „Hüttenberger Mitteilungsblatt“  und den „Wetzlarer Stadtteilnachrichten“ ein und leitet diese.

Über den Vorschlag der Satzungsänderung wird beraten. Aus der Versammlung wird angeregt, dass zusätzlich ein Aushang der Einladung in der Schule erfolgen soll und Mitglieder, die ihre E-Mail Adresse angeben, eine Erinnnerung per E-Mail erhalten sollen.

Über den Vorschlag zur Satzungsänderung wird in der vorgestellten Form per Handzeichen abgestimmt. Die Satzungsänderung wird mit 14 Ja-Stimmen bei 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen beschlossen. 


zu TOP 8: Neuwahl des/der 1. Vorsitzenden

Die Wahl wird von Dieter Olms geleitet.

Die Wahl erfolgt per Handzeichen, da aus der Versammlung kein Wunsch zur geheimen Abstimmung geäußert wurde. Sämtliche gewählte Kandidaten haben die Wahl angenommen.

In den Vorstand wird als 1. Vorsitzender René Selent mit 13 ja Stimmen, 0 Nein-Stimmen und einer Enthaltung gewählt. Herr Selent nimmt die Wahl an.

Frau Koch-Schneider verabschiedet sich und bekommt vom Förderverein und von der Vorsitzenden des Schulelternbeirates einen Blumenstrauß überreicht.

Herr Selent übernimmt die Leitung der Mitgliederversammlung.


zu TOP 9: Ausblick 2007

Herr Selent nennt als Ziel die Steigerung der Mitgliederzahl im Förderverein.

Die Schulleiterin Frau Hundertmark weist auf zwei wichtige Punkte hin. Zum einen auf die geplante Inbetriebnahme der Mensa zum nächsten Schuljahr. Es ist zu erwarten, dass noch notwendige Anschaffungen anstehen. Nach dem bevorstehenden Planungstermin wird Frau Hundertmark auf den Förderverein zugehen. Und zum anderen auf die Mediathek. Nach dem Umzug der Mediathek soll die Betreuung verbessert werden. Die Mediatheksbetreibung soll neu geregelt werden.

Über eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde gesprochen. Eine Erhöhung soll vom Vorstand in der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung oder in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden.

Herr Kuchenbecker berichtet, dass die Kooperation mit der Gemeinde Hüttenberg fortgeführt wird und dass die Gemeinde sich sehr engagiert. Am Beispiel der Übernahme der Turnhalle durch die Gemeinde und durch die Sofortmaßnahmen in der Turnhalle wird dies deutlich.

Die Grundschule plant zusammen mit der Gesamtschule die Durchführung eines Sponsorenlaufes im September.

Die weiteren Termine sind die Verabschiedung der Schulabgänger am 18. Juni, die Veranstaltung der Ferienpassaktion „Badminton“ und die Einschulungsveranstaltung am 4. August.